Mut bei der Reform der DV Telearbeit

Das Thema „Telearbeit“ ist weiterhin dauerhaft präsent in unserem Arbeitsalltag. Arbeiten im Heimbüro hat mittlerweile so viele Bezeichnungen: Telearbeit, mobiles Arbeiten, Homeoffice, Pandemie- Arbeitsplatz. Aber egal wie man es auch nennen mag, die Möglichkeit seine Arbeit, zumindest teilweise, außerhalb der Dienststelle zu verrichten, hat nur ein Ziel: Bessere Vereinbarkeit von Weiterlesen…

Besoldungsanpassung: Senat macht den Weg für Coronaprämie frei

dbb berlin und DSTG Berlin erwarten zügige Übertragung des gesamten Tarifergebnisses auf die Beamten Der dbb beamtenbund und tarifunion berlin begrüßt den Gesetzentwurf der Regierungskoalition zur einmaligen Corona-Sonderzahlung an die Berliner Beamtinnen und Beamten, der am 13.Januar 2022 in einer Dringlichkeitsdebatte im Plenum des Abgeordnetenhauses beraten wurde. Damit wird die Weiterlesen…

Offener Brief des dbb: Alimentationsentscheidungen des BVerfG erfordern sofortige Umsetzung

Mit Brief vom 08. Januar 2021 an den Finanzsenator Dr. Kollatz fordert dbb Beamtenbund und Tarifunion eine schnelle Umsetzung der Urteile bezüglich der Alimentationsentscheidungen des Bundesverfassungsgerichts und zwar noch vor Beginn der Einkommensrunde 2021! Sehr geehrter Herr Senator Dr. Kollatz, Ausgangslage das Bundesverfassungsgericht hat am 4. und 5. Mai 2020 Weiterlesen…

Gesetz zur besoldungsrechtlichen Umsetzung von Ämterbewertungen nimmt erste parlamentarische Hürde

Der Gesetzentwurf, in dem unter anderem die Änderung des Einstiegsamtes des ehem. mittleren Dienstes in A7, die Vollzieherzulage und die Änderung des Sonderzahlungsgesetzes geregelt sind, ist in der Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses am 19.11.2020 auf die sogenannnte Konsensliste gesetzt worden. Damit wurde er ohne weitere Aussprache in der ersten Lesung Weiterlesen…