Hauptstadtzulage auf der Zielgeraden – DSTG Berlin fordert Anpassungen

Mit der geplanten Änderung des Bundesbesoldungsgesetzes (BBesG) in der Überleitungsfassung für Berlin soll eine Hauptstadtzulage für die Berliner Beamtinnen und Be-amte eingeführt werden. Im neuen § 74a und 74b BBesG soll nun folgendes geregelt werden:Zeitraum der ZahlungDie Hauptstadtzulage wird in der Zeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2025 gezahlt. AnspruchsberechtigteAnspruchsberechtigt sind Beamte Weiterlesen…

DSTG Berlin nimmt Stellung zum geplanten Gesetzesentwurf des Berliner Senats – Langjährige Forderungen der Gewerkschaft endlich umgesetzt!

Mit dem Gesetzesentwurf des Berliner Senats zur besoldungsrechtlichen Umsetzung von Ämter-bewertungen und zur Änderung weiterer Vorschriften sollen diverse besoldungsrechtliche Vorhaben umgesetzt werden, unter anderem die Anhebung des Eingangsamtes des ehemaligen mittleren Dienstes von A6 auf A7, die Zahlung einer Zulage für Vollstreckungsbeamte und -beamtinnen in der Finanzverwaltung sowie die Änderung Weiterlesen…

Verkürzung der Befristung nach Laufbahnprüfung mit Note 4 – DSTG- Erfolg ist ein Schritt in die richtige Richtung

Anwärter und Anwärterinnen, die die Laufbahnprüfung mit der Note 4 erfolgreich abgeschlossen haben, werden zukünftig nicht mehr 18 Monate sondern nur noch 12 Monate befristet im Tarifbeschäftigtenverhältnis übernommen. Die Senatsverwaltung für Finanzen strebt dabei an, bereits nach 9 Monaten die befristeten Verträge in Beamtenverhältnisse zu überführen. In der Folge erwerben Weiterlesen…

Corona-Pandemie: Grundlegende Informationen für Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst

dbb schaltet Info-Seite für alle tarifrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Im Folgenden wird anhand von häufig gestellten Fragen dargestellt, welche Rechte und Pflichten Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst während der aktuellen Corona-Pandemie haben. Grundlage für die Antworten sind das allgemeine Arbeitsrecht und die beiden maßgeblichen Flächentarifverträge: Der Tarifvertrag für Weiterlesen…