Quereinsteigende als Angestellte – DSTG Berlin sieht Handlungsbedarf bei der Eingruppierung

In Folge des Personalmangels wird seitens der Senatsverwaltung für Finanzen vermehrt der Quereinstieg von Beschäftigten im Angestelltenverhältnis in den Fokus genommen. Detlef Dames, Landesvorsitzender der DSTG Berlin, begrüßt dieses Vorgehen grundsätzlich „Natürlich bietet es sich an, nichthoheitliche Aufgaben an Angestellte zu übertragen. Dennoch halte ich diese Maßnahme für zu kurz Weiterlesen…

Geplante Ballungsraumzulage schließt die Gerechtigkeitslücke nicht – DSTG Berlin fordert Nachbesserungen

Zum 01.November 2020 sollen Berliner Beamte und Beamtinnen sowie die Tarifbeschäftigten im Landesdienst eine sogenannte Ballungsraumzulage in Höhe von 150 Euro erhalten. Was auf den ersten Blick nach einer positiven Nachricht klingt, birgt viele Fallstricke und Ungerechtigkeiten. Nach Informationen des Senats für Finanzen im Rahmen der 2. Lesung der Haushaltsberatungen Weiterlesen…

Tarifverhandlungen geraten ins Stocken – jetzt sind alle gefordert

2. Verhandlungsrunde in Potsdam ohne Ergebnis – jetzt sind alle gefordert! Auch die 2. Verhandlungsrunde am 6. und 7. Februar 2019 hat keine Ergebnisse gebracht, da die Vorstellungen der Verhandlungspartner extrem weit auseinander liegen. Weder eine stufengleiche Höhergruppierung noch eine neue Entgeltordnung wird von der TdL akzeptiert. Klar ist, eine Weiterlesen…